Donnerstag, 16. August 2012

Die erste Ernte :)

Nun können wir schon ernten (nach 3 Wochen seit der Gartenübernahme): Auch wenn es nur ein wenig schnöder Ruccola ist der unter anderem vom Erdfloh angeknabbert wurde ... ABER er war suuuuper lecker!

Frischer Babyruccola aus eigener Produktion (die Frasslöcher stammen von Erdflöhen)

Nun, der Erdfloh scheint ein gängiges Problem an heissen Tagen und betrifft v.a. Kreuzblütengewächse wie Ruccola, Kohl, Kohlrabi, Radieschen, Rettiche. Möglichkeiten um ihn einzudämmen wäre

  1. keine Kreuzblütler anzubauen (ok, keine Alternative)
  2. Erde feucht halten
  3. Pflanzenjauche zu giessen (scheint ein Allerheilmittel zu sein - werden wir demnächst mal ansetzen)
Floh hin oder her - die erste Ernte war delikat!

Kommentare:

  1. ...... Was ein Erdfloh überlebt, macht auch Euch nicht krank!
    Also, waschen und mit Löchern aufessen! ;0)

    AntwortenLöschen
  2. Die Löcher haben sehr fein geschmeckt - der Salat auch!

    AntwortenLöschen